Gartenrohwolle

 

Gartenrohwolle

 

Details zum Einsatz von Gartenrohwolle findet man weiter unten...

 

Probetüte zum testen = 5€

ca. 25 Liter im DHL-Karton bis 2kg = 40€ 

ca. 40 Liter im DHL-Karton bis 5kg = 60€

ca. 280 Liter Großkarton = 200€

 

Ab sofort könnt ihr die Rohwolle günstiger vorbestellen! Siehe hier weiter unten...

 

Dank Vorbestellung günstiger im Preis!

Gartenrohwolle - Vorbestellung 

Details zum Einsatz von Gartenrohwolle findet man weiter unten...

 

Probetüte zum testen = 4€
ca. 25 Liter im DHL-Karton bis 2kg = 30€

ca. 40 Liter im DHL-Karton bis 5kg = 45€

ca. 280 Liter DHL-Großkarton = 150€

 

Sie bestellen die Menge im laufe des Jahres und erhalten es automatisch im Juni zugesendet. Dadurch ist der Preis günstiger, weil wir keine Einlagerungs- und Lagerkosten mehr haben!

Gartenrohwolle

 

Rohwolle als Mulchmaterial, Wasserspeicher, Dünger und Fraßschutz

 

Die unbehandelte rohe Schafwolle enthält viele Fette und zersetzt sich im Boden nicht so leicht. Sie dient als Mulchmaterial in Dauerkulturen wie im Kräutergarten oder unter Stauden. Dort hält sie den Boden feucht und Schnecken fern. Als schöner Nebeneffekt werden durch die Wolle ganz langsam wertvolle Nährstoffe freigesetzt.

 

Der Tier-Geruch hält die Tiere ab, die man nicht an seinen Pflanzen sehen möchte, weil sie eine sehr feine Nase haben und irritiert werden.  Auch andere Wildtiere wie Rehe oder Hasen, die sich gern an Himbeeren, Blumen oder anderen Gartenpflanzen schadlos halten, kann man mit etwas Schafrohwolle fernhalten. In dem Fall hängt man am besten etwas "Schafwolllametta" in die Blätter der zu schützenden Pflanzen.

 

Sie ist ein ökologischer Multifunktionsdünger mit Langzeitwirkung. Ihr Nährstoffgehalt beträgt ca. zehn Prozent Stickstoff, von dem ein Drittel im ersten Jahr freigesetzt wird. Außerdem enthalten sie fünf Prozent Kalium und nur 0,17 Prozent Phosphat. Dieser niedrige Phosphatgehalt wirkt sich positiv auf die meist mit Phosphat überdüngten Gartenböden aus. Dort wo Phosphate zugeführt werden müssen, kann die Schafwoll-Düngung mit Kompost ergänzt werden.
Zudem erhöht der Dünger kurz- und langfristig die Wasserhaltefähigkeit und verbessert die Bodenstruktur.

 

Düngerbedarf (ungefähr)

Obstbäume und Sträucher etwa 120 g pro Pflanze normaler Größe
Topfpflanzen etwa 10 g pro Liter Pflanzerde
Gemüse mit mittleren Stickstoffbedarf: Gurken, Kohlrabi: 20 – 30 g pro Pflanze
Gemüse mit hohem Nährstoffbedarf: Tomaten, Lauch, Blumenkohl: 40 – 50 g pro Pflanze

 

Generell sollte die Wolle leicht untergearbeitet werden. Rohwolle verwenden Vögel gerne zum Nestbau. (Ein bisschen dürft ihr ihnen aber auch abgeben!)

Wird die Wolle ausgebracht, sollte reichlich gewässert werden, damit sich der Wasserspeicher gut auffüllen kann.

 

Achtung!
Schafwolle kann für alle Gartenpflanzen verwendet werden. Ausnahme: Pflanzen wie Heidelbeeren, Rhododendren, Azaleen oder Heidekraut, die einen sauren Boden brauchen.

 

Handverlesene Naturfettwolle

 

Aktuell haben wir leider nicht genug Helfer für die Auslese... werden aber voraussichtlich Mitmachaktionen starten, damit ihr Euch damit eindecken könnt!

 

 

Handverlesene Intensiv - Fettwolle

 

Aktuell haben wir leider nicht genug Helfer für die Auslese... werden aber voraussichtlich Mitmachaktionen starten, damit ihr Euch damit eindecken könnt!

Postanschrift

REGIONALE - FELLE

Unterburg 5

53894 Mechernich

Kontakt

Schreiben Sie uns eine Email

Druckversion | Sitemap
© Regionale-Felle